NP Kornati

09.00 Uhr -18.00 Uhr,  Abfahrt von Pirovac, Murter oder Vodice mit dem Schiff.

Der Preis beinhaltet: Schifffahrt, Ticket für NP Kornati, Aperitif, Mittagessen (Fleisch oder Fisch), Getränke, 3-stündige Pause, Schwimmen im NP Kornati.

Der Nationalpark Kornati ist eine der am stärksten gegliederten Inselgruppen des Mittelmeeres, ein einmaliges Geflecht von 150 Inseln, Inselchen und Klippen, die an der zentralen Adria verstreut sind. Das ist das blaueste Eckchen der Adria, wo die Farbe des Meeres um Kornati im Gegensatz zu den vorherrschenden weiß-grauen Felsen steht und noch intensiver zum Ausdruck kommt.  Mit ihrem unübertroffen klaren Meer, mit der Sonnenscheinpracht, zahlreichen Einbuchtungen und Kleinhäfen sind die Kornaten ein unvermeidliches Ziel für Segler auf ihren Segeltörns entlang der Adria und die richtige Wahl für moderne Robinsons. Seit 1980 schützt und bewahrt der NP Kornati den schönsten Teil der kroatischen Adria  vor dem Menschen und für die Menschheit. Die Grenzen des Parks umfassen zwei Drittel der Inseln und Felsen, die unter dem gemeinsamen Geo-Namen Kornati bekannt sind. Der Park umfasst eine Fläche von etwa 218 Millionen m2, von denen 3/4 das Meer und 1/4 die Inseln, Inselchen und Klippen sind.

Zu den markantesten Naturwundern auf Kornati gehören Klippen auf einer Reihe der Inseln im Bereich der unteren Kornati, die zum offenen Meer ausgerichtet sind. Klippen wurden seit der Antike als Kronen (corona) bezeichnet, sodass der Name Kornati wahrscheinlich daher stammt. Die höchsten Kornati-Klippen befinden sich auf den Inseln Klobučar (80 Meter), Mana (65 Meter) und Rasip-Veli (64 Meter). Die Erweiterungen dieser Klippen ins Meer reichen bis zu 100 Meter Tiefe.

Fotogalerija / Gallery